Montag, 10. Juni 2013

Label in Metalloptik...

Im (noch) aktuellen Katalog ist auf Seite 105 ist eine Karte abgebildet, bei der es so aussieht, als ob ein geprägtes Metallschildchen aufgeklebt wurde... nun habe ich mich daran auch einmal versucht, denn wenn man weiss wie, ist es eigentlich gar nicht so schwer... man braucht ein Erhitzungsgerät, Embossingpulver in Silber, ein VersaMark Stempelkissen, ein Stück Farbkarton und den Stempel, der später verewigt werden soll und los kann es gehen... Farbkarton mit VersaMark betupfen, Embossingpulver drüber und erhitzen... das Ganze fünf mal hintereinander... dann den Stempel mit VersaMark "schützen" und das embosste Papier noch ein letztes Mal erhitzen, bis alles wieder flüssig ist und dann schnell den Stempel eindrücken - es ist etwas rutschig, also vorsicht, dass ihr nicht verrutscht, kurz innehalten und dann den Stempel runternehmen - fertig!
Ein toller Effekt... auch gut für Männerkarten geeignet. Mit Gold oder Zinn Embossingpulver sind die Effekte bestimmt genauso gut...






Material:


  • Farbkarton Antrazith, Osterglocke und Flüsterweiss
  • Stempelkissen Apfelgrün
  • VersaMark
  • Embossingpulver Silber
  • Erhitzungsgerät
  • Big Shot
  • Framelits Rahmenkollektionen
  • Prägefolder Zick-Zackmuster
  • Walzengriff
  • Basic Strassschmuck
  • Taft-Geschenkband Schwarz

Kommentare:

  1. Hallo Ulrike,
    bin grad über SC auf Deinen Blog gekommen - DAS ist ja ´ne superschöne Idee! Muß ich mir merken - macht richtig viel her:-))
    LG von Uta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,

      danke für deine lieben Worte, es freut mich, wenn dir die Karte gefällt :-)

      Viel Spaß auf meinem Blog,
      sonnige Grüße,
      Ulrike

      Löschen
  2. Superschöne Karte, liebe Grüße Geli

    AntwortenLöschen